Worauf achten beim Djembe Kaufen, so dass die Trommel zu mir passt?

Auch wenn sich Djembe Trommeln optisch kaum unterscheiden, gibt es große Qualitätsunterschiede, die sich zwangsläufig im Preis wiederspiegeln. Als erstes empfehle ich Neueinsteigern vor dem Kaufen einer Djembe, eine Probestunde oder Workshop zu besuchen, um verschiedene Djembe oder andere Trommeln kennen zulernen. So kann man dann auch sicher sein, dass das Trommeln wirklich das ist, was man sich vorgestellt hat. Danach hängt die Wahl der Djembe von den Ambitionen und natürlich auch von dem Budget ab.

Die richtige Größe
Die bequemste Spielhöhe einer Djembe für einen Erwachsenen liegt ca. zwischen 57cm und 64cm mit einer Spielfläche von 25cm - 32cm, je nach Körpergröße und Statur. Der persönliche Komfortbereich hat meist nur eine Spanne von ca. 2 cm. Darunter oder darüber wird das dauerhafte Spielen bald unbequem. Großer Durchmesser ist nicht automatisch guter Sound, dafür muss manmit den Händen auf dem Fell "lange" Wege zurücklegen, was bei schnellem Spiel Kraft und Zeit kostet. Richtig gut spielen mit einem schönen Sound kann man auch schon Djembe Trommeln ab ca. 45X20cm. Die werden dann zum Spielen zwischen die Schenkel geklemmt und nicht auf dem Boden abgestellt. Pauschalisierte Größentabellen, wie auf einigen Seiten angeboten, sind etwas problematisch, da die Körpergröße wenig über das Verhältnis Bein - Rumpf - Armlänge aussagt, die bei jedem Menschen unterschiedlich ist, letztendlich aber entscheidend für die Größenwahl ist. In einer persönlichen Beratung kann ich aber meist die passende Größe herausfinden.

Qualitätsunterschiede
Es gibt viele Kriterien, wie man eine gute Djembe von einer weniger guten unterscheidet. Aber selbst wenn man die besten Materialien mit der sorgfältigsten Herstellung verbindet, hat man keine Garantie für einen guten Klang. Wenn eine Djembe keine Querverspannung / Knoten hat, ist sie im seltensten Fall gestimmt, d.h. der Verkäufer kann eigentlich noch keine Aussage über den Klang machen. Letztendlich sind sie bei dem Kaufen einer Djembe über das Internet immer auf eine ehrliche Einschätzung des Verkäufers angewiesen. Dazu sollte dieser idealer Weise selbst trommeln können. Es kommt häufig vor, dass Anfänger einen anderen Klang bevorzugen, als Profis. Die Wahl ihrer Trommel hängt auch von ihren Ambitionen ab. Je höher sie hinausmöchten, desto mehr sollten sie investieren. Auch bei Djembes hat Qualität seinen Preis. Das fängt bei den Indonesien Djembes für 50 Euro für den Gelegenheitsspieler an, geht über die Ghana und Senegal Djembe für Anfänger für bis zu 150 Euro, und dann zu den Profi Djembes für 200 - 350 Euro. Es werden auch Djembe drums für bis zu 1000 Euro oder mehr angeboten. Diese Preise kann man eigentlich nur mit "Liebhaberei" rechtfertigen oder für besonders ausgesuchte Instrumente aus heimischer Produktion, bei denen man natürlich die Arbeitskosten nach deutschen Maßstäben einkalkuliern muss. Man kann per Foto meist das Herkunftsland einer Djembe erkennen und daraus auf Qualitätsunterschiede schließen, davon ausgehend, dass man jeweils gute Trommelmanufakturen miteinander vergleicht. Dazu braucht man aber Erfahrung und viele Instrumente, die durch die eigenen Hände gegangen sind. Dann kann man ganz grob 4 Klassen unterscheiden: Qualitätsmäßig von unten nach oben:

1. Indonesien Djembe (Mahagoni, Teak / Gravierungen / Intarsien)

BITTE! Kaufen Sie keine Trommeln oder sonstige Holzprodukte aus Indonesien ohne sich über die Herkunft des verwendeten Holzes zu informieren. Über 70% der indonesischen Holzimporte stammen aus illegalem BOSHolzeinschlag. Harthölzer sind dort mittlerweile so gut wie ausgerottet und werden nun aus Malaysia importiert. Regenwälder werden rücksichtslos abgeholzt, wertvoller Lebensraum für viele Wildtiere für immer zerstört. Trommeln aus Indonesien, vornehmlich aus Teakholz, die zudem vonminderer Qualität sind, tragen dazu bei. Diese Trommeln sind mittlerweile in fast allen Online Shops, Weltläden und auf Märkten zu finden. Machen Sie dieVerkäufer auf die Problematik aufmerksam. In diesem Zusammenhang möchte ich auf das Schicksal der Orang Utans in Indonesien aufmerksam machen. Besuchen Sie die Seite der BOS Foundation, die das weltweit größte Primatenschutzprojekt leitet. Auf der Website von BOS Deutschland können Sie sich weiter informieren und bei Wunsch eine Patenschaft übernehmen oder ein Stück Regenwald schaffen.

2. Senegal Djembe Tourimarkt (farbiges Band um die Spannringe/lackiert) - Für Einsteiger und Amateure

3. Ghana Djembe (Weichholz/Schnitzereien), gute Senegal Djemben - Für Einsteiger und Amateure

4. Hochwertige Profi Djembe aus den traditionellen Djembeländern (Mali, Guinea, Elfenbeinküste, Burkina Faso ...)
Für Fortgeschrittene oder sehr ambitionierte Anfänger

Beispielbilder:

djembe indonesien

Indonesien Djembes

djembe ghana

Ghana Djembe

djembe senegal

Senegal Djembe

djembe elfenbeinküste

Elfenbeinküste Djembe

djembe mali

Mali Djembe

djembe burkina faso

Burkina Faso Djembe

Material und Verarbeitung
Hartholz ist natürlich stabiler, feinfaseriger (lässt sich schwerer, dafür exakter Verarbeiten), und bringt den "harten" Djembe Sound hervor, der für Djemberhythmen notwendig ist. Dieses Holz gibt es nicht überall, von daher kann man über das Herkunftsland schon einiges über die Klangqualität sagen. Normalerweise wird ein Holz, das langsam wächst, in der Farbe dunkler. Das beste Klangholz ist demnach auch fast schwarz. Es gibt aber auch gutes Klangholz, das nur im Kernbereich dunkel ist. Dann ist meist der Trommelfuß deutlich dunkler als der übrige Korpus. Auch jüngeres Klangholz zeigt noch nicht die dunkle Färbung, eignet sich aber dennoch sehr gut zum Trommelbau. Nicht nur beim Holz gibt es Unterschiede, sondern auch beim Fell. Die Ziegenarten unterscheiden sich auch von Region zu Region.

Das, sowie das Geschlecht und das Alter der Ziege beeinflussen die Spielqualität. Beim Fell sollte vor allem darauf geachtet werden, dass es keine Sollbruchstellen aufweist. Leider sind die anfälligsten Stellen die, die man schlecht kontrollieren kann: Seitlich, da wo das Fell am Holzkorpus anliegt. Schadhafte Stellen an der Spielfläche lassen sich leicht erkennen, wenn man die Trommel vor eine Lichtquelle hält und von innen nach dünnen Stellen oder Löchern schaut. Diese Stellen sind allerdings nicht so dramatisch, wie an der Seite, wo die meiste Spannung auftritt. Sobald jedoch an irgendeiner Stelle Luft entweichen kann, leidet der Bass darunter.

Für professionelle Djembe Trommeln werden verschiedene harte Klanghölzer verwendet, die es nur in bestimmten Regionen Westafrikas gibt. Es ist sehr hart, feinfasrig und mittel - bis sehr schwer. Außerdem hat es eine natürliche Maserung und eine dunkle Färbung. Weichholzdjemben kommen vorwiegend aus Ghana. Dort gibt es nichts anderes. Diese Djembe werden auch nur für den Export hergestellt, da es in Ghana selbst gar keine Djembe Tradition gibt. Eine Djembe aus Ghana kann zwar ganz gut sein, wird aber in keiner professionellen Band verwendet.

Ich ärgere mich oft über Händler, die ihre Ghana Djembe als Profi-Instrumente anbieten. Oft sind sie bemalt oder reich verziert, da das Holz bei jungen Hölzern an sich eher farblos und fade erscheint. Trotzdem können sie bei sorgfältiger Verarbeitung sehr schöne Einsteiger Djembe abgeben. Bei den Massen, die in Ghana im Akkord hergestellt werden, sollte man aber schon auf Qualität achten. Auch meine erste Djembe war aus Ghana und hat mir in meinen ersten Trommlerjahren viel Freude bereitet. Indonesien Djembe und teilweise auch Ghana Djembe werden nicht in Handarbeit hergestellt. Djembes aus Indonesien werden gedrechselt. Sie sind daher auch nicht in einem Stück gearbeitet, sonder aus 2 Teilen zusammengeleimt. Das Fell ist immer sehr hell und sehr dünn. Die Spannschnur ist aus Nylon, oft schwarz mit grünen Sprenkeln. Qualitativ und klanglich nicht mit afrikanischen Djembe zu vergleichen. Sie werden in Relation zum Herstellungspreis oft überteuert angeboten. Sie haben aber auch ihre Berechtigung, wenn man einfach ab und zu aus Spaß herumtrommeln möchte, ohne tiefer in die Materie eindringen zu wollen und natürlich, wenn man das Geld einfach nicht hat um, eine afrikanische Djembel zu kaufen. Achtung - viele Indonesien Djembe werden aus Unwissenheit oder Habgier als Afrikanisch verkauft.

Die Verspannung einer Djembe
Bei der Anzahl der Knoten scheiden sich die Geister. Es stimmt, dass die doubleweaving Verspannung fisseliger zu stimmen ist, aber: Zum Stimmen macht man immer nur wenige Knoten, sofern Sie die Trommel regelmäßig benutzen.
Und ob Sie jetzt 5 Minuten oder 8 Minuten Zeit investieren, ist eher zu vernachlässigen. Die doppelte Verspannung sieht auf jeden Fall gut aus und funktioniert hervorragend. Ich biete beide Varianten an.

Die Schraubverspannung wird nur bei Djembés aus europäischer oder US amerikanischer Produktion sowie deren asiatischen Nachbauten verwendet.

Single WeavingDjembe Knoten

Double Weavingdjembe knoten
Schraubverspannungdjembe verspannung

Vorgereckte Spannschnur dehnt sich weniger aus als gewöhnliche Spannschnur. Solange diese allerdings nicht in neutralen Farben angeboten werden, bevorzuge ich der Optik wegen herkömmliche Seile in schwarz oder weiß. Dass man dabei pro Spannvorgang vielleicht 2 - 3 Knoten mehr machen muss, ist meiner Meinung nach zu verkraften. Aber auch hier biete ich beide Varianten an.

Verwachsungen und Risse im Djembe Holzkörper
Dem Holz kann man nicht vorschreiben wie es wachsen soll, außerdem ist alles pure Handarbeit. Manchmal gibt es Unebenheiten durch Astwuchs, eine kleine Stelle die beim Schnitzen plötzlich mehr nachgibt als erwartet, kleine Höhlen von irgendwelchen Exbewohnern und beim Trocknungsprozess gibt es so gut wie immer Risse, usw.. Das alles merkt der Schnitzer erst beim Ausarbeiten. Kleinere Unebenheiten werden dann durch Holzkitt geglättet - der Optik wegen. Manchmal muss er aber auch die schon fast fertige Djembe wegwerfen. Schlimm sind solche Sachen erst, wenn die schadhafte Stelle durch das Holz durchgeht. Ich selbst achte auf so etwas nicht, da für mich nur der Sound wichtig ist. Wenn ich jedoch Djemben verkaufe, dann versuche ich alles, was einem Käufer "aufstoßen" könnte, vorher abzuklären. Djembe mit optischen Fehlern biete ich etwas günstiger an: Sie können bei mir B-Ware kaufen, ohne Bedenken über Haltbarkeit oder Spielbarkeit zu haben.

Der Upgrade Service beim Djembe Shop
Falls sie bei mir eine Standard Djembe für Einsteiger kaufen sollten, können sie die Trommel abhängig von ihrem Erhaltungszustand bei einem eventuellen Umstieg auf ein höherwertiges Modell mit einem Abschlag von 20% in Zahlung geben. Außerdem haben sie 2 Jahre Garantie auf den Holzkorpus sowie 14 tägiges Umtauschrecht. Allerdings sollte dem eine Klangberatung vorausgehen, um ein unnötiges Hin - und Herschicken zu vermeiden.

Eine Djembe / Kpanlogo / Bougarabou als Geschenk
Egal für wen oder zu welchem Anlass, eine afrikanische Trommel ist immer ein aussergewöhnliches und schönes Geschenk. Gerade bei Kindern kommt eine Trommel eigentlich immer gut an und ist nebenbei ein sehr sinnvolles Geschenk, das Gehör, Gefühl und Koordinationsfähigkeiten schult.

Wenn schon die Wahl der eigenen Trommel schwierig ist, so die Wahl einer Trommel als Geschenk erst Recht. Je mehr man über die Wünsche und Vorkenntnisse, besonders über die Klangvorstellungen des Andren weiß, um so gezielter kann man auf die Suche gehen. Wenn man keine entsprechenden Informationen hat, wählt man am besten eine Allround Djembe aus, die ein möglichst breites Klangspektrum hat und leicht "anspringt". Klar, dass man auch auf die richtige Größe achten muss. Fragen Sie mich nach einer Empfehlung, ich berate Sie gerne. Tolerante Nachbarn habe ich leider nicht im Angebot!

Falls Sie auf Nummer sicher gehen möchten so schenken Sie doch einen Gutschein von Djembe-Shop.com.

NOCH FRAGEN? dann kontaktieren Sie mich bitte :-)

Allgemeine Informationen zum Trommelhandel:

"Der Djembehandel ist ein wilder Dschungel"

In eigener Sache:
Der folgende Text entstand in der Absicht, dem Laien Informationen an die Hand zu geben, mit dem er sich auf der Suche nach seiner ersten Trommel in dem Dickicht von Angeboten zurechtfinden und unseriöse von seriösen Anbietern unterscheiden kann. Er resultiert aus meinen eigenen jahrelangen Erfahrungen, erst als Spieler und später als Händler, und wird von mir ständig aktualisiert. Als bittere Ironie nehme ich zur Kenntnis, dass sich nun eben diejenigen Geschäftemacher, vor denen ich hier warnen möchte, diesen Text bzw. Textauszüge widerrechtlich auf ihre Seiten kopieren und somit dem Kunden eine nicht vorhandene Kompetenz und Qualität vorgaukeln. Ich bitte den werten Leser, sofern ihm solches auffällt, mir dieses mitzuteilen. Vielen Dank. Und nun...

Was den Vergleich im Djembe Handel für den Käufer schwer macht:
Es gibt im Trommelhandel leider keinerlei verbindliche Qualitätsstandards, keine verbindlichen Begrifflichkeiten, keine festgelegten Kategorien.
Jeder Verkäufer benutzt sein eigenes individuelles System. Die Kategorien können daher nur dazu dienen die Trommeln im jeweiligen Shop voneinander zu unterscheiden, jedoch nicht von Shop zu Shop.
Es gibt auch nicht die "afrikanische Trommel" oder die "Elfenbeinküsten Trommel" usw.. Natürlich gibt es in jedem Land Trommelbauer die ihren Job gut machen und welche die ihren Job nicht gut machen. Es gibt innerhalb jedes traditionellen Djembelandes in Westafrika gute und schlechte Qualität zu kaufen. Allein mit der Herkunftsangabe lässt sich also auch auch keine allgemeine Aussage über die Qualität einer Trommel treffen. Leider wird aber genau das in den "Djembeportalen" und "frage den Experten Foren" gerne und häufig gemacht. Es gibt auch keine hochwertige Profi Djembe für einen Appel und ein Ei zu kaufen, genauso wenig gibt es die ultimative Super Djembe die tausende von Euro wert ist auch wenn sie noch so schön ist und bei Vollmond geschnitzt wurde.

Deswegen: Augen auf beim Trommelkauf!
Eine Djembe Trommel über das Internet zu kaufen verlangt Ihnen also viel Vertrauen ab. Die Begriffe "Master" und "Profi Djembe" werden gerade im Onlinehandel, insbesondere bei den verschiedenen Auktionsplattformen, wirklich sehr strapaziert. Viele Beschreibungen sind fehlerhaft und täuschen eine nicht vorhandene Qualität vor. Besonders bei den Angaben zur Holzart wird gerade bei der größten Auktionsplattform, auch von Händlern mit gutem Bewertungsprofil, geschwindelt was das Zeug hält. Ob aus eigener Unwissenheit oder aus Kalkül sei dahingestellt. Der Markt wird von Billig Djembe aus Indonesien mit falscher oder ohne Herkunftsangabe überschwemmt, Weichholz Djembe als Profiinstrumente angeboten. Lassen sie sich also kein X für ein U vormachen und informieren sie sich bitte vor dem Kaufen einer Djembe! Fragen zu den Qualitäts- und Preisunterschieden beantworte ich gerne und völlig unverbindlich! Sie können davon ausgehen, dass ich mich als leidenschaftlicher Percussionist & Trommellehrer sehr bemühe, eine objektive Beschreibung der Trommel abzugeben, inkl. aller Macken, die mir auffallen, damit jeder auch das Instrument findet, das zu ihm passt! Trommeln, die nicht für den professionellen Einsatz geeignet sind, werden auch nicht als solche angeboten!

... und es wird immer schlimmer
Leider gibt es in den großen Online Shops sowie im Fachhandel mittlerweile fast nur noch Asien Nachbauten. Anscheinend haben sich auch große Hersteller mittlerweile dem Preisdruck und der allgemeinen Augenwischerei gebeugt und lassen in China oder Indonesien produzieren. Das schlimme dabei ist, dass diese Nachbauten nunmehr optisch kaum noch von den orginal afrikanischen Djembes zu unterscheiden sind und ganz dreist als "afrikanische Trommel" oder mit der Bezeichnung eines afrikanischen Landes bezeichnet und verkauft werden. Bestenfalls ist in einem Nebensatz die Bezeichnung "african style" angefügt. Dem Laien ist es so fast unmöglich, die wahre Herkunft einer Djembe zu erfahren. Wenn Sie bei einem Händler mehrere Djembes sehen, die alle identisch aussehen, werden sie skeptisch und fragen sie nach. Afrikanische Trommeln, auch die günstigeren Einsteigerqualitäten, sind immer noch handgearbeitet und haben eine Seele. Keine gleicht der andren. Aber selbst afrikanische Trommeln sind manchmal auch nur Kopien. Viele Händler lassen mittlerweile in Ghana Trommeln mit dem Design höherwertigerer Djembes aus der Elfenbeinküste, Mali oder Guinea produzieren und bieten diese dann mit falscher Herkunftsangabe an.

fairer Trommel Handel
Auch bei "fair trade" oder "aus eigener Werkstatt in Afrika" Angeboten sollte man aufmerken. Leider wird auch hier mit den guten Absichten des Käufers häufig Profit gemacht. Ich habe bereits Trommeln gesehen, die unter diesem Label zum dreifachen(!) Preis angeboten wurden. Welcher Verbraucher ist schon mit den wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen in fernen Ländern vertraut. Man hat die Bilder von ausgebeuteten Menschen in Landwirtschaft und Textilwirtschaft vor Augen, die immer wieder durch die Medien gehen und möchte solche Verhältnisse natürlich nicht unterstützen. Aber was den Trommelbau in Afrika angeht, gibt es meiner Meinung nach weder eine fair - noch unfair gehandelte Trommel. Ein guter Trommelbauer ist ein gesuchter Facharbeiter, der oft je nach Auftragslage von Werkstatt zu Werkstatt zieht und im Verhältnis zum Durchschnittsverdienst des Landes guten Lohn erhält. Kinderarbeit gibt es überhaupt nicht, da Kinder zu dieser Arbeit körperlich gar nicht in der Lage wären und auch nicht die nötige Erfahrung hätten, um eine Trommel bauen zu können, die auf dem internationalen Markt gefragt ist. Nun bin ich nicht in allen Werkstätten Afrikas gewesen. Wer Belege für eine unseriöse Trommelherstellung in Afrika besitzt, kann mir diese gerne zur Veröffentlichung an dieser Stelle zukommen lassen. Bislang kenne ich aber keine. Trommeln werden nicht auf Vorrat sondern auf Bestellung gebaut und gelangen manchmal mit, oftmals aber auch ohne die Einschaltung von afrikanischen und ausländischen Zwischenhändlern auf die internationalen Märkte in der ganzen Welt. Im Prinzip der gleiche Ablauf, wie bei jedem beliebigen Produkt, das auch bei uns hergestellt wird. Der Preis wird dadurch von den Herstellungskosten und der Nachfrage diktiert. Der größte Kostenfaktor einer Trommel, die in Deutschland gekauft wird, sind dabei aber die Transportkosten und Abgaben, die der Händler zu tragen hat. Trommeln, die, wo auch immer, unter dem Label "fair trade" angeboten werden, kommen meiner Einschätzung nach in der Regel aus den gleichen Werkstätten, wie alle anderen Trommeln von anderen Händlern. Auch hier stechen Angebote auf Auktionsplattformen negativ hervor.

Mein Rat:
Wenn Sie eine Trommel kaufen möchten, die mit "sozialen Versprechen" angeboten wird, dann fragen Sie nach und lassen Sie sich die entsprechenden Nachweise geben. Seriöse Händler werden darauf eingehen. Da es auch hier viele frei erfundene oder gefälschte Zertifikate gibt, zögern Sie nicht und fragen Sie bei dem Aussteller des jeweiligen Zertifikates nach.